genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |     ▄▀▄▀▄   TAXI OCHSENFELD  - 03385 505030   ▄▀▄▀▄
Hotline +49 1234 5678

Das Kulturzentrum Rathenow präsentiert einen Ausnahmekünstler - GEZEICHNET! | Künstler: Ralf Wilhelm Schmidt

12.08.2018 13:38
(Kommentare: 0)

Erstmals zeigt Ralf Wilhelm Schmidt seine unglaublichen Zeichnungen im Westhavelland!

Nur mit Bleistiften unterschiedlicher Härtegrade arbeitet der freischaffende Künstler Ralf Wilhelm Schmidt. Wer zum ersten Mal die detailreichen Zeichnungen sieht, glaubt auf den ersten Blick, vor Schwarz- Weiß- Fotografien zu stehen. Die realistischen und beeindruckend großformatigen Werke spiegeln den Einklang des Künstlers mit der Natur wider und faszinieren den Betrachter. Wer sich auf Schmidts Zeichnungen einlässt und sich genügend Zeit zum Betrachten nimmt, erkennt einerseits die Lebendigkeit der zeichnerischen Welt und andererseits auch dass diese Bilder Zeit brauchen, dass der Schaffensprozess ein schöpferischer Vorgang aus tausenden feinen Linien und dem spannenden Spiel von Licht und Schatten ist. Die filigranen und detailgenauen Zeichnungen sind weitaus mehr als Abbilder der Natur. Ralf Wilhelm Schmidt blickt als Künstler und als Mensch auf die besonderen Momente und Stimmungen in Flora und Fauna, seine Zeichnungen widerspiegeln die Summe seiner Eindrücke, seine tiefe Naturverbundenheit und Vertrautheit mit dieser. Waren es zunächst kleinformatige Arbeiten, so sind inzwischen über zwei Meter große Zeichnungen keine Seltenheit mehr.

Ralf Wilhelm Schmidt wurde 1969 in Luckenwalde geboren und lebt seit 2010 in Potsdam. Der gelernte Tischler und Forstwirt musste sich nach fast zwei Jahrzehnten in der Forstwirtschaft

aus gesundheitlichen Gründen neu orientieren. In dieser Zeit fiel ihm ein altes Klosterkräuterbuch, illustriert mit feinen Bleistiftzeichnungen in die Hände ... Die Detailtreue und Aussagekraft der Zeichnungen faszinierten ihn. Im Alter von 40 Jahren begann der Autodidakt mit dem Zeichnen. Er informierte sich, las, zeichnete, verwarf, zeichnete, übte das Spiel mit Licht und Schatten, studierte die alten Meister, verbrachte unzählige Stunden in der Natur, nahm Kurse an der Volkshochschule und einer privaten Kunstschule. 2010, präsentierte er seine erste Ausstellung in seinem Heimatort Luckenwalde. Vier Jahre später, 2014 eröffnete Ralf Wilhelm Schmidt seine eigene Ateliergalerie in Caputh. Inspiration findet er in der heimischen Flora und Fauna.

Text: sylwet

Am Abend der Vernissage besteht die Möglichkeit, direkt beim Künstler verschiedene Fine Art Prints und Alubonds zu erwerben.

Auch während des Ausstellungszeitraumes werden in unserem Museumsshop (Dachgeschoss/Theaterkasse) Fine Art Prints, Plexiglaswürfel und Alubonds des Künstlers angeboten. Eine wunderbare, einzigartige Geschenkidee …

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 30. August 2018, 19 Uhr

Musikalische Umrahmung: Musik- und Kunstschule Havelland, Standort Rathenow

Laudatio: Sylvia Wetzel

Ausstellungszeitraum: bis 11. November 2018

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English