genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |     ▄▀▄▀▄   TAXI OCHSENFELD  - 03385 505030   ▄▀▄▀▄
Hotline +49 1234 5678

F-Junioren/FSV Optik Rathenow: Ereignisreiche Tage enden mit der Tabellenführung.

06.05.2018 23:03
(Kommentare: 0)

In den vergangenen elf Tagen waren die F-Junioren vom FSV Optik Rathenow gleich viermal gefordert.

Zunächst konnten die F-Junioren, auf freiwilliger Basis, am 38. Rathenower Stundenpaarlauf teilnehmen. Dieser fand am 26.04. am Schwedendamm statt. Viele Teammitglieder nutzten diese Gelegenheit für ein „kleines“ Konditionstraining. Obwohl an diesem Tag wieder der Spaß im Vordergrund stehen sollte, wollte natürlich jeder einen Platz auf dem Treppchen erlaufen. Nach erreichen der Ziellinie, konnten sich dann gleich mehrere Mannschaftsmitglieder, in verschiedenen Altersgruppen, über einen Platz auf dem Podest freuen.

Am 28.04. stand dann das nächste Auswärtsspiel gegen SV Empor Brandenburg auf dem Plan. An diesem Tag hatten die jungen Optik-Kicker auch die Chance, den zweiten Platz in der Tabelle zu erklimmen. Immerhin ging es zum - bis dahin - Tabellenzweiten der Liga. Beide Mannschaften lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zur Halbzeit konnten sich die Rathenower dennoch mit einer 0:2 Führung leicht vom Gegner absetzen. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die jungen Optiker konzentriert weiter und hielten ihr eigenes Tor sauber. Nach 40 gespielten Minuten standen die F-Junioren mit einem 0:6 Erfolg als Sieger und neuer Tabellenzweiter fest.

Das nächste Highlight für die Optik-Kicker folgte am 01. Mai. An diesem Tag wurden die Rathenower zu einem Benefizturnier, welches zu Gunsten von Uwe Leske ausgetragen wurde, nach Deetz eingeladen. Bei diesem Turnier setzten die Trainer überwiegend auf noch unerfahrene Spieler, welche in der nächsten Saison zur Stammformation gehören werden. Zu den Gegnern an diesem Tag gehörten neben den F-Junioren von Deetz I und Deetz II, auch die F-Junioren vom SV Babelsberg 03, dem Werderaner FC und Lok Seddin. Nachdem man gegen die Teams von Lok Seddin und Deetz II noch gewinnen konnte, war man gegen Deetz I und dem Werderaner FC klar unterlegen. Auch das Spiel gegen die Jungs vom SV Babelsberg 03 ging leider denkbar knapp mit 2:1 verloren. Am Ende des Turniers belegten die jungen Optiker einen guten vierten Platz.

Zum Abschluss der bis dato gelungenen Woche, empfingen die Optik-Kicker die SpG Pessin / Nennhausen im heimischen Stadion Vogelgesang. Die Rathenower gingen wie immer selbstbewusst in die Partie und liefen den Gegner früh an. Ziel war es, die Gäste zu verunsichern und so Fehler zu erzwingen. Die jungen Optiker setzten die Vorgaben der Trainer gut um und konnten so bereits mit einer 10:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Die zweite Halbzeit nutzten die Trainer, um innerhalb der Mannschaft die Spieler ein bisschen rotieren zu lassen. Dadurch zeigten sich jedoch ungewohnte Schwächen in der Rathenower Abwehr und die Spieler der SpG Pessin / Nennhausen kamen zu durchaus guten Chancen. Mit dem Abpfiff konnten sich die F-Junioren vom FSV Optik Rathenow dennoch über einen 15:1 Heimerfolg freuen.

Nachdem die Spieler dann von ihren Trainern erfahren haben, dass sie jetzt Tabellenführer sind, war die Freude natürlich noch größer.

Text: Steven Puhl | Bilder & Video: Bianca Eichler

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English