genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Landkreis Havelland: Abfallkalender ab 2023 nur noch digital

11.11.2022 17:21
(Kommentare: 2)

Bürger ohne Online-Zugang können einen individuellen Tourenplan in der Abfallberatung erfragen

Ab 2023 wird der Abfallkalender des Landkreises Havelland nur noch digital erhältlich sein. Bisher wurden jährlich 80.000 Exemplare an private Haushalte und Kleingewerbetreibende verschickt. Darauf wird in Zukunft verzichtet. Umweltdezernent Michael Koch erklärt die Hintergründe: „Um die Umwelt zu schonen und den enormen Papierverbrauch zu reduzieren, wollen wir als Landkreis mit gutem Beispiel vorangehen. Zusätzlich sparen wir so höhere Kosten ein. Auch nutzen ohnehin immer mehr Menschen das Internet, um sich die Abholtermine direkt in den digitalen Kalender abzuspeichern. Dieser Art der Nutzung wollen wir gerecht werden und sie noch stärker optimieren. “

Wie bisher auch kann man sich den Tourenplan mit allen Abfuhrterminen für den eigenen Wohnort für Hausmüll, Bio- und Papierabfall sowie der Gelben Tonne unter  www.abfall-havelland.de abspeichern, ausdrucken oder in den eigenen Kalender exportieren. Zusätzlich kann man sich für eine E-Mail-Benachrichtigung anmelden. Vor dem Entsorgungstermin wird dann per E-Mail über die anstehende Entleerung informiert. Der Service ist kostenfrei.

Wer keine Möglichkeit hat, online auf die Daten zuzugreifen, kann sich bei der Abfallberatung des Landkreises Havelland melden, um einen individuellen Tourenplan per Post anzufordern. Der Versand erfolgt dann im Laufe des Dezembers 2022. Die Abfallberatung ist telefonisch unter 03321-748946 oder per E-Mail unter: abfallberatung@abfall-havelland.de zu erreichen.

Quelle: Landkreis Havelland

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rathenower |

Warum muss ich das erfragen?
Ich zahle nicht wenig für die Müllabfuhr und diese sollte sich als Dienstleister verstehen.
Die HAW sollte auf mich als Kunden zukommen und ich entscheide ob ich diesen Plan möchte.
Aber das ist halt Servicewüste Deutschland!

Kommentar von DU |

Dann hoffen wir mal das die Abfallwirtschaft nicht in zwei Schichten fahren muß, wenn erst die Bürger ohne Internet ihren Müll zu jeder Tageszeit und jedem Wochentag irgendwo an die Straße stellen.

© All rights reserved
German English