genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Premnitz, Alte Waldstraße: Schwere Brandstiftung in Übergangswohnheim

14.02.2020 07:21
(Kommentare: 15)

Durch einen Mitarbeiter des Wachschutzes wurde über den Notruf gemeldet, dass ein Bewohner des Heims randaliert und mehrere Brände gelegt haben soll. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 21 Jahre alter libanesischer Staatsbürger zunächst verschiedene Einrichtungsgegenstände zerstört und dann in mehreren Räumen insgesamt fünfmal verschiedene Gegenstände in Brand gesetzt. Dabei soll er unter anderem Papierkörbe und Kleidung angezündet haben. Der Tatverdächtige wurde durch einen anderen Bewohner während der Tatausführung beobachtet und der Wachschutz informiert. Dieser konnte die meisten Brände löschen. Der Beschuldigte wurde durch den Wachschutz festgehalten und anschließend den eintreffenden Polizisten übergeben.

 Die Feuerwehr evakuierte und entlüftete das Gebäude. Insgesamt mussten zwanzig Erwachsene und fünf Kinder das Haus verlassen. Das Übergangswohnheim ist weiterhin bewohnbar. Infolge der starken Rauchentwicklung wurden die beiden Wachschutzmitarbeiter (29 und 56 Jahre alt) und ein Bewohner des Heims (30 Jahre alt) leicht verletzt. Sie wurden ambulant von Rettungskräften behandelt.

Bei dem 21-jährigen Beschuldigten wurde ein Atemalkoholwert von 2,06 Promille gemessen. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Aufgrund offensichtlicher psychischer Gesundheitsprobleme und zum Schutz vor einer möglichen Eigen- oder Fremdgefährdung wurde er in eine geschlossene Fachklinik gebracht. Ein Richter entscheidet heute über den weiteren Verbleib. Heute werden außerdem weitere Zeugen zum Sachverhalt befragt.

Eine Anzeige wegen schwerer Brandstiftung wurde aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.

(Wagner-Leppin)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Peter |

Hallo Sebastian
Vielleicht liest du ja noch meinen abschließenden Kommentar:
Ich habe absolut nichts gegen Ausländer wenn sie bei uns arbeiten,Ihre Steuern bezahlen und sich anständig benehmen.
Ich habe was gegen Ausländer die den ganzen Tag in Ihren Heimen rumlungern,unsere Steuergelder auffressen warum auch immer,und als Dank das sie aufgenommen wurden auch noch straffällig werden.Das Aufbauen des Heimes wie in diesem Fall kostet dann wieder unsere Steuergelder.Und wenn es an die Bestrafung geht sind sie auf einmal alle psychisch krank. Ich hoffe du hast mich jetzt verstanden,ich habe mich wahrscheinlich nicht richtig ausgedrückt.

Kommentar von Oliver |

Lieber Peter,

das Wort "Rechtsschreibung" existiert im deutschen Duden nicht. Konsultiere bitte den Duden (zu finden auf www.duden.de). Falls du mit "Rechtsschreibung" die Gesetzesgebung meinst nutze bitte das entsprechende Wort dafür. Danke.

@Sebastian: Der Diskurs mit den Herren geht meistens ins Leere. Liegt daran, das sie sich nicht mit anderen Meinungen auseinandersetzen wollen/können.

Kommentar von Sebastian |

Und trotzdem treffen klein Billys Inhalte den Kern? Dann verstehe ich dich nicht.

Kommentar von Peter |

Hallo Sebastian,ich kritisiere nicht die Rechtschreibung sondern die Rechtsschreibung,richtig lesen.Und nun ist genug.

Kommentar von Sebastian |

Was für ein Frust? An welchem Beispiel erkennst du Frust?

Außerdem rede ich mit Peter, für dich ist ausschließlich der letzte Absatz. Den Rest verstehst du doch nicht.

Kommentar von Silentbill |

=D Hehe soviel Frust in nur einer Nachricht. Aber ich finde es schön dasw zu zu einer Diskusion bereit bist, ist ziemlich selten bei Gutmenschen.

Kommentar von Sebastian |

und selbst die Inhalte lassen zu wünschen übrig...
Peter, nicht Beschweren, das ist genau der Kreis, indem du dich bewegst. Find dich damit ab!

Es gibt Straftaten von Rechts, Links, Migranten und dazwischen. Wenn Ihr fertig seid und die Schuldfrage geklärt habt, sagt Bescheid, also nie. Dann können wir euch in den Kreis der Lösungsfindung aufnehmen.

Bis dahin seid doch in eurem Kreise nutzlos und wütend. bla bla bla... siltenbill bla...Goldstücke...bla...Invasoren... bla... Rechtschreibung bla...Deutsch...HAHAHAAA!

Kommentar von Peter |

Ich habe auch nicht den Inhalt kritisiert sondern die Rechtsschreibung,die wirft ein schlechtes Licht auf den Urheber,Schluß.

Kommentar von Silentbill |

Petrer ja wenn du schon seit Jahren aus der Indroktinierungs Anstalt raus bist und sowiso schreibfaul dann ist das eben so. Wie bereits geschrieben mir ist es sowas von egsl ob irgendwo ein Komma falsch gesetzt ist, mir geht es nur um Inhalte =)

Kommentar von Peter |

Deutsch ist scheinbar auch für Deutsche ein schwieriges Thema.

Kommentar von Silentrbill |

@Christall was ist ein Dummbaas?. Überings da mit Leipzog ist ein bestätigter Fall auch wenn das in deine Teddybärenwerfer Birne nicht reinbekommen willst. Was haben die nicht zuerst alle rumgegault. Skandal Nazi Brandanschlag!!! Dann stellte sich wie üblich raus es war einer von unseren zugeschwommen Fachkräften und dann wie üblich bei unseren Gutmenschen...oh nix mehr

Kommentar von Cristall |

@ Silly Bill, Dummbaas aus dem Havelland, war ja klar, dass Sie hierzu wieder Ihre unqualifizierte Meinung ablassen.

Der Wackelpudding in Ihrer Birne lässt Sie offenbar annehmen, dass Ihre rassistische & und rechtdrehende Wort-Diarrhoe ohne Konsequenzen bleibt.

Kommentar von Silentbill |

@ Peter Ist ok.Du hast die Sache verstanden. Egal wie mei Tonfall war. Find ich gut.

Kommentar von Peter |

Der Ton ist nicht der richtige aber es trift genau den Kern.

Kommentar von Silentbill |

Ich geh auch Mal stark von aus es gab wieder einen Pudding zu wenig was ihn auf die Palme gebracht hat. Wäre ja nicht das erte Mal bei unseren zugeschwommen Goldstücken =D Grüße nach leipzig Invasoreunterkunft und cirka 20 Millionen schaden und alles fein reinsortiert in die Straftaten von Rechts. Heil Fer*el

© All rights reserved
German English