genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

PREMNITZ | Konzert mit Bajan und Violine - Dienstag, dem 8. März 2016

07.03.2016 14:49
(Kommentare: 0)
Konzert Shagaev (Foto: PROMO)

Zum Eröffnungskonzert der 63. Saison der beliebten Premnitzer Kammermusikreihe „Stunde der Musik“ am

Dienstag, dem 8. März 2016, 19.30 Uhr,

im Konzertsaal des Kulturhauses Premnitz, Fabrikenstraße,

konnte der Bürgerverein Premnitz die international bekannten Künstler Maxim Shagaev (Bajan) und Andrej Ur (Violine) gewinnen. In einem brillanten Konzert im letzten Jahr begeisterte Maxim Shagaev die Premnitzer Musikfreunde mit seinem virtuosen Spiel auf dem Bajan (Knopfakkordeon). 

Das Programm umfasst auserwählte Melodien von Vivaldi bis Piazzolla. Gefühlvolle Tango-weisen erklingen ebenso wie feuriger Czardas, Countrymusik, russische Lieder und Musik aus den Karpaten.

Maxim Shagaev, geboren in Moskau, begann schon im Alter von fünf Jahren mit dem Spiel auf dem Bajan. Am St. Petersburger Konservatorium hat er ein Studium als Knopf-Akkordeon-Spieler (russ.: Bajan) bei Prof. Alexander Dmitriev und als Dirgent bei Prof. Preobrazhensky mit dem roten Diplom abgeschlossen. Das ist der höchstmögliche Abschloss. Er ist erster Preisträger renommierter europäischer Wettbewerbe, u.a. beim „Grand-Prix von Frankreich“ und beim „Castel dardo“ in Italien mit zwei zusätzlichen Förderpreisen und weiteren Wettbewerben in Russland. Der Künstler gastiert national und international solistisch und in verschiedenen Kammerbesetzungen.

Der Violinist Andrej Ur stammt aus Saporoshje in der Ukraine. Er studierte am dortigen Musik- college und weiterhin am Konservatorium in Karelien. Zunächst wirkte er in verschiedenen Orchestern mit, u.a. im Rundfunkorchester in Karelien und im philharmonischen Orchester in Saporoshje. Seit etwa 20 Jahren legt Andrej Ur in Deutschland und ist als Solist international bekannt. Besonders das freie und feurige Spiel brachte Andrej Ur den Ruf als Teufelsgeiger ein. In seinem Geigenspiel schwingen unüberhörbar die ungarischen Wurzeln seiner Familie mit.

Musikfreunde sollten diesen außergewöhnlichen Konzertabend der Premnitzer „Stunde der Musik“ mit den bekannten Virtuosen Maxim Shagaev (Bajan) und Andrej Ur (Violine) keinesfalls versäumen.

Die Konzerte der "Stunde der Musik" werden durch die Stadt Premnitz gefördert.

Eintrittspreise:  Gäste: 6 Euro, Mitgl. des Bürgervereins: 4 Euro, Schüler 1 Euro.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English