genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Rathenow: Neue Ausstellung im Rathaus eröffnet

13.07.2022 14:43
(Kommentare: 4)

Seit dem 6. Juli 2022 können neue Ausstellungen der Künstler Daniel Schröder und Manuela Geske im Rathenower Rathaus, Berliner Straße 15 besucht werden. Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber nutzten die Vernissage, um die Werke zu entdecken und mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Wie immer wurde die Ausstellungseröffnung im Rathaus musikalisch umrahmt. Diesmal zeigten junge Musikerinnen und Musiker der Musik- und Kunstschule Havelland ihr Können.

Der stellvertretende Bürgermeister Alexander Goldmann überreichte Blumen an Daniel Schröder und Manuela Geske (v.l.), Foto: Anja Schulz, Stadt Rathenow.

Der Künstler Daniel Schröder wurde in diesem Jahr Jury- und Publikumsgewinner der Frühlingsgalerie und stellt seine neuesten Werke unter dem Titel „Vom Ort verführt - zum Motiv erkoren“ in der dritten Etage aus. Daniel Schröder zeigt uns in seinen Bildern immer wieder die Schönheit unserer Stadt, aber auch die der naheliegenden Städte Potsdam und Berlin. Dabei schafft er es, mit seiner eigenen Handschrift das Lebensgefühl sowie auch die ein oder andere Besonderheit eines Ortes einzufangen. Seine Bilder werden bis Ende September zu sehen sein.

Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Corrado Gursch besuchte die Vernissage des Künstlers Daniel Schröder (v.l.), Foto: Anja Schulz, Stadt Rathenow.

Im Bürgerservicebereich des Erdgeschosses sind Bilder der Hobbymalerin Manuela Geske zu sehen. Unter dem Titel „Traumhafte Reise“ präsentiert sie zauberhafte Welten voller Eisbären und anderer magischer Momente. Obwohl sie das Malen erst vor knapp vier Jahren für sich entdeckt hat, ist dies schon ihre zweite Einzelausstellung. Zur Kunst brachte sie die Musik- und Kunstschule Ton Art e. V. Seither kann der Alltagsstress der Mitarbeiterin des Landkreises Havelland nichts mehr anhaben. Im Rathenower Rathaus sind ihre Werke bis Ende Oktober ausgestellt.

Quelle: Stadt Rathenow

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Daniel Schröder |

@ulla

ich kann Ihnen versichern, dass weder die Mitarbeiter noch andere Gewerke von den Ausstellungen abgelenkt oder abgehalten werden. Der allgemeine Betrieb, sowie die Abläufe werden auch durch eine Ausstellung im Flur gewehrleistet. Alle Angestellten schauen weiterhin pflichtbewusst auf ihre Formulare bzw auf die Monitore. Alle anderen lade ich dennoch gerne ein, die Ausstellungen zu besuchen. Denn auch in diesem Fall gilt....Kunst macht nicht dümmer, wenn man sich drauf einlässt

Kommentar von Dennis |

Ich finde schon das in einem Rathaus heimische Kunst hängen darf.
Ist doch schön anzusehen.

Kommentar von Kathleen |

Eine schöne Ausstellung mit super tollen Bildern.
Es lohnt sich sie anzuschauen.

Kommentar von Ulla |

Ein Rathaus sollte ein Rathaus bleiben finde ich. Ein Atelier wäre der bessere Ort . Da könnten Bilder von sonstwem hängen ,sowas würde ich mir nie in einem Rathaus anschauen. Ist doch keine Kunstbude, da wird gearbeitet!

© All rights reserved
German English