genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Aktuelle Polizeimeldungen | 26.01.2017 - 28.01.2017

(Kommentare: 0)

Nauen: Wachbereich der Polizeiinspektion Havelland in Nauen wegen verdächtigen Briefumschlages vorübergehend gesperrt
Samstag, 28.01.2017, 12:55 Uhr
Im Landeslabor in Frankfurt/ Oder wurde das unbekannte Pulver untersucht. Im Ergebnis der labortechnischen Untersuchung vom 28.01.2017 handelt es sich um ein unbedenkliches Pulver. Die gesperrten Bereiche in der Polizeiinspektion Nauen wurden wieder freigegeben.

Stadt Brandenburg, Sankt-Annen-Galerie: Fahrlässige Brandstiftung
28.01.2017, 10:20 Uhr
Die Feuerwehr und die Polizei kamen am Samstagvormittag in der Sankt-Annen-Galerie in dem Küchentrakt eines Geschäftes zum Einsatz. Nach vorliegenden Erkenntnissen entzündeten sich auf einer eingeschalteten Herdplatte abgestellte Plastikgegenstände. In dessen Folge kam es zur Kunststoffschmelzung und damit einhergehenden Verrußungen und Rauchentwicklung. Durch einen Mitarbeiter konnten die Gegenstände noch von der Herdplatte entfernt werden. Am Einsatzort brauchte die Feuerwehr den Brand nicht mehr löschen, aufgrund der Rauchentwicklung wurden die Räume noch gelüftet. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Rhinow: PKW gestohlen
Tatzeit: Freitag, 27.01.2017, 23:45 Uhr
In der Nacht vom Freitag zum Samstag stahlen unbekannte Täter einen Citroen C 4 von einem Gelände eines Autohauses. Dem Fahrzeug wurde noch kein amtliches Kennzeichen zugeteilt. Die Fahndung nach dem Fahrzeug läuft.

Premnitz, Uferstraße: Trunkenheitsfahrt
26.01.17; 20:20 Uhr
Polizisten stoppten am Donnerstagabend einen Autofahrer in der Uferstraße, bei dem der Verdacht bestand, dass er unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug führte. Der 75-jährige Mann aus Premnitz pustete beim Atemalkoholtest einen Wert von 1,33 Promille. Daraufhin musste er seinen VW Caddy stehen lassen und eine Blutprobe über sich ergehen lassen.

Premnitz, Karl-Marx-Straße: Vorfahrt missachtet
26.01.17; 14:55 Uhr
In Premnitz an der Ecke Karl-Marx-Straße/ Vistastraße kam es zu einem Verkehrsunfall, weil ein Renault-Fahrer einen anderen, vorfahrtberechtigten, PKW Renault übersah und beide kollidierten. Dabei entstand erheblicher Sachschaden in rund 10.000 Euro Höhe. Die Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Einbrüche in Schollene
Schollene, 26.01.2017
Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in die Räumlichkeiten eines Jugendclubs in der Bergstraße eingestiegen. Hier drangen die Täter durch eine eingeschlagene Fensterscheibe in den Jugendclub ein. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. In die benachbarte Kindertagesstätte „Waldzwerge“ schafften es die unbekannten Täter nicht, einzubrechen. Der Versuch, eine Fensterscheibe einzuschlagen, misslang. Bereits in der Nacht zum 20.01.2017 wurde die Kita von Einbrechern heimgesucht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English