genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Aktuelle Polizeimeldungen | 17. - 20.06.2016

(Kommentare: 0)

Rathenow; B 188: 78-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
17.06.2016; 13.00 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitag ein 78-jähriger Mann verstorben.
Der Havelländer war zuvor mit seinem Volkswagen auf der Bundesstraße 188 in Richtung Rathenow unterwegs, als er plötzlich ins Schleudern geriet und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen stieß.
Der Mann erlag noch am Unfallort.
Ein unabhängiger Gutachter wurde zur Klärung der genauen Umstände hinzugezogen.
Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Gräningen- Nennhausen; L 991: Vier Schwerverletzte nach frontalem Zusammenstoß
17.06.2016; 15.07 Uhr
Am Freitag sind bei einem Verkehrsunfall vier Personen schwer verletzt worden.
Eine 67-Jähirge befuhr mit ihrem Skoda die Landstraße 991 von Gräningen nach Nennhausen, als sie aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle verlor. Ihr Pkw kam nach links ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Renault.
Sowohl die Unfallverursacherin, als auch die Fahrerin des Renault (25) sowie ihrer zwei Insassen im Alter von 20 und 35 Jahren wurden schwer verletzt.
Rettungskräfte brachten alle vier in ein Krankenhaus, wobei die 35-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde.
Der Sachschaden belief sich auf etwa 15.000 Euro.

Rathenow; Paracelsusstraße: Handtasche geraubt
17.06.2016; 23.15 Uhr
Am Freitagabend ist in Rathenow eine 77 Jahre alte Havelländerin durch einen Unbekannten überfallen worden.
Die Geschädigte lief zu dieser Zeit den Gehweg der Paracelsusstraße in Richtung der Friesacker Straße entlang, als sich der Räuber von hinten näherte. Der Unbekannte packte die 77-Jährige an den Schultern und riss sie zu Boden. Anschließend ergriff der Täter die Handtasche der Frau und rannte in Richtung Forststraße los. Nach etlichen Metern stieg er auf ein Fahrrad und setzte seine Flucht mit einer weiteren Person gen Fontanepark.
Die 77-Jährige blieb in Folge der Attacke unversehrt.
Eine Zeugin, die auf Grund der Hilferufe der Geschädigten aufmerksam geworden war, beschrieb gegenüber der Polizei den Räuber als etwa 1,85 Meter großen Mann mit sportlich, schlanker Figur und kurzen, dunklen Haaren.
Die Kripo ermittelt nun zu diesem Raub und nimmt weitere Hinweise unter der 03321/ 400-0 entgegen.

Rathenow: Mit Alkohol und ohne Führerschein
19.06.2016, 06:00 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen versuchte ein 25-jähriger Fahrer eines PKW Opel sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Der Fahrer missachtete die Haltezeichen der Beamten und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch das Stadtgebiet von Rathenow. Letztendlich konnte das Fahrzeug gestoppt werden. Der Fahrer pustete 0,96 Promille und konnte keinen Führerschein vorlegen. Der Fahrer musste Blut abgeben und muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Führerschein verantworten.

Rathenow; Milower Landstraße: Honda ausgebrannt
20.06.2016; 00.15 Uhr
Aus bislang noch unbekannter Ursache ist in der Nacht vom Sonntag zum Montag in der Milower Landstraße in Rathenow ein Pkw Honda Civic plötzlich in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt.
Feuerwehrleute löschten das Fahrzeugwrack ab.
Personen wurden nicht verletzt.
Die Kripo hat die Ermittlungen zum Verdacht einer Brandstiftung aufgenommen.
Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English