genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Rathenow: Auseinandersetzung in Übergangswohnheim

(Kommentare: 1)

Landkreis Havelland; Rathenow; Birkenweg

08.01.2016; 18:10 Uhr
Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Bewohner und dem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes kam es am vergangenen Freitagabend in einem Übergangswohnheim in Rathenow. Während der Zubereitung des Abendessens durch den libanesischen Asylbewerber wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Aus dem Grund wurde er vom zuständigen Wachschutzmitarbeiter aufgefordert ein Fenster zu öffnen. Der Aufforderung kam der 23-jährige Bewohner jedoch nicht nach, woraufhin der Wachschützer dessen Zimmer betrat. Daraufhin griff der Libanese nach einem Messer und drohte dem vermeintlichen Eindringling hiermit. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes konnte das Zimmer unverletzt verlassen und informierte die Polizei.
Da der Angreifer auch im Beisein der Polizisten aggressiv auftrat und sich nicht beruhigen ließ, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten zunächst in Gewahrsam genommen und am späten Abend wieder entlassen. Ein Strafverfahren wegen des Versuches der gefährlichen Körperverletzung wurde eingeleitet. (Pokorny)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Nico Tees |

Abschieben... sofort!!!

© All rights reserved
German English