genaue Zeit - Aktueller Kalender | ♫ ♫ ► RADIO ONLINE ♫ ♫ |
Hotline +49 1234 5678

Rathenow – Premnitz: Betrunken und ohne Fahrerlaubnis ●● Premnitz: Transporter aufgebrochen ●● Premnitz: Einbruch in PKW ●● Molkenberg: Verkehrsunfall mit Personenschaden

(Kommentare: 0)

Rathenow – Premnitz, H.-Heine-Straße
Betrunken und ohne Fahrerlaubnis
19.02.17, 17:15 Uhr
Eine aufmerksame Zeugin rief am späten Sonntagnachmittag die Polizei, weil sie in Rathenow in der Fehrbelliner Straße einen Kleintransporter gesehen hat, der in Schlangenlinien fuhr und in Richtung Brandenburg unterwegs war. Der Polizei gelang es, das Fahrzeug in Premnitz auf Höhe der Tankstelle in der H.-Heine-Straße zu stoppen.
Der 51-jährige Fahrer aus Brandenburg pustete 2,0 Promille und musste sich somit einer Blutprobe unterziehen und den Transporter stehen lassen. Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Premnitz, Alte Hauptstraße
Transporter aufgebrochen
19.02.17, 08:30 Uhr
Wie der Polizei am Sonntagmorgen mitgeteilt wurde, ist ein Firmentransporter aufgebrochen worden, der in der Alten Hauptstraße geparkt stand. In der Nacht vom Samstag zum Sonntag haben die Unbekannten die Scheibe eingeschlagen. Was im Einzelnen gestohlen wurde und wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch unklar.

Premnitz, Bergstraße
Einbruch in PKW
19.02.17, 09:00 Uhr
Auch in der Premnitzer Bergstraße ist vom Samstag zum Sonntag ein Auto aufgebrochen worden. Hier war ein PKW das Ziel von Einbrechern, die auch hier eine Seitenscheibe eingeschlagen haben. Allerdings konnte auch hier nicht gesagt werden, ob etwas gestohlen worden ist. Der Geschädigte rechnet vorerst mit einem Schaden von rund 500 Euro. Ob beide Taten im Zusammenhang stehen, müssen die Ermittlungen zeigen.

L 18, zwischen Molkenberg und Rehberg
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 18.02.2017 gegen 11:10 Uhr kam auf der L 18 zwischen Molkenberg und Rehberg ein 79-jähriger Opel Fahrer alleinbeteiligt nach dem Durchfahren einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich 2-3 mal im angrenzenden Straßengraben. In der weiteren Folge kam das Fahrzeug auf der Beifahrerseite auf dem Acker zum Stillstand. Der Fahrzeugführer verletzte sich und am Fahrzeug entstand Sachschaden. Ein Rettungswagen war vor Ort nahm jedoch den leicht verletzten Fahrzeugführer auf dessen Wunsch nicht zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus mit.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English